GEOMORPHOSI

85.00

Das Wohnen auf geopathischen Störzonen hat eine wissenschaftlich nachgewiesene negative Wirkung auf unser Immunsystem und blockiert den Selbstheilungsprozess. Wir entdeckten auch, dass es die Wirksamkeit unserer Orgon Fernheilung beeinträchtigt.

Unser Orgon Geomorphosi wandelt die schädlichen Strahlungen von geopathischen Störzonen um und neutralisiert ihren negativen Effekt. Weil die Neutralisation oberhalb von Geomorphosi stattfindet, sollte es im Erdgeschoss (oder Keller) eines Gebäudes platziert werden. Abhängig vom Grad der Strahlung, neutralisiert es bis zu 50 m². Für individuelle Beratung, zögern sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Artikelnummer: M007 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Geomorphosi

Das Wohnen auf geopathischen Störzonen hat eine wissenschaftlich nachgewiesene negative Wirkung auf unser Immunsystem und blockiert den Selbstheilungsprozess. Wir entdeckten auch, dass es die Wirksamkeit unserer Orgon Fernheilung beeinträchtigt. Der Orgon Geomorphosi wandelt die schädlichen Strahlen von geopathischen Störzonen um und neutralisiert ihre negative Wirkung.

Geopathische Störzonen:

Der Begriff  ‚geopathische Störzone‘ wird verwendet, um negative Energien zu beschreiben, auch bekannt als ‚schädliche Erdstrahlen‘, wie Wasseradern, Gitternetzkreuzungen und Erdverwerfungen, die von der Erde ausgehen und Beschwerden und Krankheiten bei den darauf lebenden verursachen.

Wasseradern:

Große unterirdische Wasserflächen, oft mehrere Ebenen übereinander. In diesen Flächen gibt es Ströhmungen.

Erdverwerfung:

Die Berührungsflächen unterschiedlicher Dichte des Untergrundes.

 

Globalgitternetze:

Gitternetze sind rhythmisch wiederkehrende Reizstreifen auf der Erde wie beispielsweise das 10m-Gitter (auch als Benker-Gitter bekannt)

 

Belastung durch Erdstrahlen

In der Erde entstehen durch Zerfallsprozesse von spaltbarem Material ständig Neutronen (Teile des Atomkern). Diese Neutronen sind sehr klein und bewegen sich mit großer Geschwindigkeit. Treffen diese Neutronen auf den Menschen durchdringen Sie ihn ohne einen Schaden zu verursachen.

Ein Teil dieser Neutronen wird gebremst. Die Physiker sprechen dann von thermischen oder gebremsten Neutronen, die dann einen viel größeren Wirkungsdurchmesser haben.

Diese gebremsten Neutronen werden im Körper von Atomkernen eingefangen. Diese Atomkerne zerfallen. Dabei entsteht im Körper radioaktive Strahlung. Diese beschädigt nun die Zellen des angrenzenden Gewebes. Am häufigsten werden dabei die Abwehrzellen beschädigt, weil wir von diesen am meisten haben und sie sich am schnellsten teilen.

Unsere Erfahrung ist es, daß es Bereiche auf der Erde gibt, an denen deutlich mehr gebremste Neutronen vorkommen.

Diese Bereiche nennen wir Störzonen.

Die Belastung des Körpers durch solche Störzonen, ist eine geopathische Belastung.

Grundsätzlich ist die geopathische Belastung ein gesundheitlicher Risikofaktor. Viele chronische Leiden sind auf eine geopathische Belastung zurück zu führen. Sie erzeugt keine typische Erkrankung, wie bestimmte Bakterien oder Viren. Die Hauptwirkung ist die Schwächung des Immunsystems. Es entsteht durch die geopathische Belastung ein chronischer Prozess.

Die am häufigsten auftretenden Symptome, welche schon sehr früh nach der Einwirkung solcher Störzonen auftreten, vielleicht unmittelbar nach dem Wechsel zu einem neuen Haus, sind Schlafstörungen. Der Standort des Bettes scheint der wichtigste Faktor zu sein, wonach der Lieblings-Stuhl kommt, bzw. Schreibtisch oder das Zimmer, in dem die meiste Arbeitszeit verbracht wird, und so weiter.

 

Pathologische Symptome können sein:

Unerfrischtes Aufwachen,  Müdigkeit und Lethargie, Unruhe,  kalte oder unruhige Füße und Beine im Bett, Asthma und Atembeschwerden, Allergien, Schmerzen des rheumatischen Formenkreises, Magen-/Darmerkrankungen, HWS-/LWS-Syndrom, Vegetative Dystonie, Entzündungen, Infekte, Neurodermitis, Tumore, Migräne Stoffwechselstörungen, Hypertonie, Durchblutungsstörungen, Aggression und Depression,  Unerklärliche Stimmungsschwankungen.

Man kann diese Energien nicht einfach beseitigen;  wenn Sie es nicht vermeiden können, auf solchen Orten zu verweilen, können Sie unser Produkt Geomorphosi verwenden. Es wandelt die schädlichen Strahlungen von geopathischen Störzonen um und neutralisiert ihren negativen Effekt. Weil die Neutralisation oberhalb von Geomorphosi stattfindet, sollte es im Erdgeschoss (oder Keller) eines Gebäudes platziert werden. Abhängig vom Grad der Strahlung, neutralisiert es bis zu 50 m². Für individuelle Beratung, zögern sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „GEOMORPHOSI“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.