Flower-W-Trans

Orgon & Fernheilung

Orgon ist ein Begriff für die allgemeine Lebensenergie. In Fernost gilt die Lebensenergie als Grundlage der Gesundheit und ist Bestandteil zahlreicher Therapien. Dort nennt man sie beispielsweise Chi (China) oder Prana (Indien).

Dr. Wilhelm Reich (1897-1957)

Auch in der westlichen Welt breitet sich die Vorstellung von der Lebensenergie immer mehr aus. Dr. Wilhelm Reich gab dieser Energie, um 1939, den Namen Orgon. Er erforschte sie in jahrelangen Studien.

Hiernach ist die Lebensenergie Voraussetzung für alles Lebendige. Das Leben ist also nicht nur auf physikalische, chemische oder thermische Energien zurückzuführen, sondern bedarf zusätzlich einer eigenen Lebensenergie: eben Orgon.

Mit harmonischen Frequenzen die eigenen Selbstheilungskräfte stärken und wecken

In einer von Arno Herbert entwickelten Technologie, aus dem Bereich der Bioinformatik und der Quantenphysik, lassen sich, mit Hilfe eines Orgonstrahlers, harmonisierende Resonanzschwingungen auf den Körper übertragen.
Disharmonische (krankmachende) Informationen werden durch harmonische Informationen überlagert. Das Gleichgewicht der gesamten Ur-Energie stellt sich wieder ein.

Mit dem Orgonstrahler können, als Bioinformationsbasis, Wirkstoffe von Homöopathika, Vitaminen und anderen Wirkstoffen transmittiert und appliziert werden.

Ebenfalls wird die Ausleitung pathologischer (krankmachender) Informationen durch belastete Nahrungsmittel, Schwermetalle, Lösungs- und Suchtmittel oder Pharmaka unterstützt.

Auch bei Überreaktionen gegen Pollen und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Energielosigkeit, Schmerzen, psychosomatischen und degenerativen Disharmonien, Neuralgien und in vielen anderen Bereichen kann der Orgonstrahler zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele eingesetzt werden.

Jede Zelle wird neu programmiert, sich an ihren ursprünglichen, gesunden Zustand zu erinnern und wieder normal zu funktionieren, ohne negative Belastungen oder Nebenwirkungen.

HINWEIS

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Orgon wird von einigen Heilpraktikern und in medizinischen Kliniken eingesetzt, obwohl diese Methode bislang nicht wissenschaftlich erklärt werden kann und von der schulmedizinischen Lehrmeinung nicht anerkannt ist.

14

Start typing and press Enter to search